Monat mit “R”?

Richtig! Muschelzeit.

Das ist eine Regel, die heute nicht mehr 100%ig gilt, sie kommt daher: im Sommer k├Ânnen Blaualgen die Muscheln vergiften. Das trifft nat├╝rlich immer noch zu. Allerdings bekommt Ihr heute in den meisten Superm├Ąrkten oder Fischgesch├Ąften fast das ganze Jahr ├╝ber Miesmuscheln, genauso wie in vielen Restaurants, die dann auch unbedenklich gegessen werden k├Ânnen, da diese nat├╝rlich strengstens kontrolliert werden.

F├╝r mich selbst ist nach wie vor von September bis April Muschelzeit, die Muscheln brauchen ja auch irgendwann ihre Ruhe zum laichen usw. Ja und jetzt war ich flei├čig und habe ich in den letzten Wochen auch ganz oft Muscheln gekocht und f├╝r Euch meine vier besten Rezepte hier in Wort und Bild festgehalten.

Was bei Muscheln immer zu beachten ist: Niemals Muscheln verzehren, deren Schale sich schon vor der Zubereitung ge├Âffnet hat.
Tipp: Um sicher zu gehen, die ge├Âffnete Muschel unter flie├čend kaltes Wasser halten, auf die Schale klopfen, wenn die sich dann schlie├čt, ab in den Kochtopf, wenn nicht, leider ab in den M├╝ll!
├ťbrigens: Muscheln, die nach dem Kochen noch geschlossen sind, nicht verwenden!

Und jetzt zu den Rezepten:

  1. Miesmuscheln in Wei├čweinsauce mit Fenchel und Pernod
  2. Miesmuscheln in asiatischer Tomatensauce
  3. Pasta mit Miesmuscheln
  4. ├ťberbackene Miesmuscheln

Miesmuscheln in Wei├čweinsauce mit Fenchel und Pernod

Ihr ben├Âtigt f├╝r 2 Personen:

1 kg Miesmuscheln

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

1 Zwiebel, fein gew├╝rfelt

1 kleine Fenchelknolle, geputzt und klein geschnitten

1 kleines St├╝ck Knollensellerie, geputzt und gew├╝rfelt

1 kleines St├╝ck Petersilienwurzel, geputzt und gew├╝rfelt

2 kleine Karotten, geputzt und klein geschnitten

1 kleine Chilischote, in ganz feine Ringe geschnitten

1/2 l Gem├╝sebr├╝he

100 ml Wei├čwein

Pernod

4 Scheiben Brot

1 Knoblauchzehe im Ganzen, gesch├Ąlt

1 – 2 Tomaten, gehackt

Oliven├Âl, Salz und Pfeffer

4 bis 5 Stengel Koriander, gehackt

Und so geht’s:

├ľl in einem gro├čen Topf erhitzen. Geschnittenes Gem├╝se und die H├Ąlfte vom Koriander darin anbraten. Mit Gem├╝sebr├╝he und Wei├čwein abl├Âschen. 5 Minuten k├Âcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Muscheln waschen, offene aussortieren, bei Bedarf Bart abziehen.

Den Gem├╝sesud mit Salz und Pfeffer abschmecken und einen kr├Ąftigen Schuss Pernod dazugeben. Noch einmal aufkochen lassen. Dann die Hitze reduzieren und die Muscheln zugeben. Zugedeckt ein paar Minuten (ca. 10 Minuten) ziehen lassen, bis die Muscheln sich ge├Âffnet haben.

Man kann Muscheln auch in weniger Sud garen, aber ich mache immer eine gr├Â├čere Menge und serviere die Muscheln dann gleich mit “Suppe” und etwas Koriander. W├Ąre ja schade um das Gem├╝se… und au├čerdem kann da so sch├Ân Brot reintunken.

Zu unseren Muscheln gibt es heute Pan con Tomate, dazu Brot mit etwas ├ľl bestreichen und im Backofen bis zur gew├╝nschten Knusprigkeit r├Âsten. Kurz abk├╝hlen lassen. Die noch warmen Brote mit einer gesch├Ąlten Knoblauchzehe einreiben, gehackte Tomaten darauf verteilen und mit Salz und Pfeffer w├╝rzen. Mit Koriander garnieren.

Miesmuscheln in asiatischer Tomatensauce

Ihr ben├Âtigt f├╝r 2 Personen:

1 kg Miesmuscheln

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

1 Zwiebel, fein gew├╝rfelt

1 Zucchini, gewaschen, geputzt und gew├╝rfelt

1 bis 2 Chilischoten, in feine Ringe geschnitten

1 St├╝ck Knollensellerie, geputzt und gew├╝rfelt

1 kleines St├╝ck Petersilienwurzel, geputzt und gew├╝rfelt

2 kleine Stangen Lauch, geputzt, gewaschen, halbiert und in d├╝nne Scheiben geschnitten

2 kleine Karotten, geputzt und klein geschnitten

1 gro├čes St├╝ck Ingwer, gesch├Ąlt und klein gew├╝rfelt

1/2 l Gem├╝sebr├╝he

2 EL Fischsauce

2 EL Sojasauce

1 Dose gesch├Ąlte, gehackte Tomaten

ca. 10 d├╝nne Ringe von einem Stengel Zitronengras

3 Kaffirlimettenbl├Ątter

Oliven├Âl, Salz und Pfeffer

1/2 Bund Koriander, gehackt

4 Scheiben Graubrot

Aioli

je 1 geh├Ąuften EL wei├čen und schwarzen Sesam, anger├Âstet

Und so geht’s:

├ľl in einem gro├čen Topf erhitzen. Zucchinist├╝ckchen anbraten, weiteres Gem├╝se und die H├Ąlfte vom Koriander dazugeben und mit and├╝nsten. Mit Gem├╝sebr├╝he und Dosentomaten abl├Âschen. Fischsauce und Sojasauce zugeben, 5 Minuten k├Âcheln lassen und mit Pfeffer abschmecken. Kaffirlimettenbl├Ątter und in Ringe geschnittenes Zitronengras zugeben.

In der Zwischenzeit die Muscheln waschen, offene aussortieren, bei Bedarf Bart abziehen.

Dann die Hitze reduzieren und die Muscheln zugeben. Zugedeckt ein paar Minuten (ca. 10 Minuten) ziehen lassen, bis die Muscheln sich ge├Âffnet haben.

Wie auch schon bei den Muscheln in Wei├čwein, habe ich hier mehr Sud gemacht, dann hat man gleich auch noch eine Suppe dazu. Muscheln in Sch├╝sseln f├╝llen und mit gehacktem Koriander garnieren.

Als Beilage r├Âsten wir die Graubrot-Scheiben, streichen d├╝nn Aioli drauf und bestreuen die Brote mit dem ger├Âsteten Sesam und gehacktem Koriander.

Pasta mit Miesmuscheln

Ihr ben├Âtigt f├╝r 2 Personen:

1 kg Miesmuscheln

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

2 Zwiebeln, fein gew├╝rfelt

1/2 Zucchini, gewaschen, geputzt und gew├╝rfelt

1 Chilischote, in feine Ringe geschnitten

1 EL Tomatenmark

500 g Tomaten, gewaschen und gew├╝rfelt

2 Stengel Rosmarin

3 Salbeibl├Ątter, fein geschnitten

2-3 Stengel Petersilie, abgezupft und fein gehackt

├ľl, Salz, Pfeffer, Oregano

250 g Pasta nach Wahl, hierf├╝r empfehle ich Spaghetti oder Linguine

Parmesank├Ąse

Und so geht’s:

Die Muscheln waschen, offene aussortieren, bei Bedarf Bart abziehen. Muscheln in einen gro├čen Topf geben, soviel Wasser zugeben, dass der Boden gut bedeckt ist, ca. 1-2 fingerbreit. Muscheln zugeben und mit geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten garen. (Bis die Muscheln ge├Âffnet sind). Abk├╝hlen lassen.

├ľl in einem Topf erhitzen. Zucchinist├╝ckchen anbraten, Zwiebeln, Knoblauch und Chilischote dazugeben, kurz mitbraten. Tomatenmark unterr├╝hren und anschlie├čend die Tomaten dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Oregano w├╝rzen. Rosmarin und Salbei hinzuf├╝gen. 15 Minuten bei kleiner Hitze k├Âcheln lassen.

Tipp: Ich mag f├╝r mediterrane Gerichte gerne auch noch das Gew├╝rz “Italian Allrounder” von Just Spices. Probiert’s doch auch mal aus.

In der Zwischenzeit Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Das Muschelfleisch aus den Schalen l├Âsen. Ein paar Muscheln mit Schale als Deko beiseite legen.

Anschlie├čend die Hitze des Sugos reduzieren und das Muschelfleisch zugeben. Zugedeckt noch ein paar Minuten ziehen lassen.

Tomatensugo mit den Nudeln mischen, auf Tellern anrichten, mit gehackter Petersilie und Dekomuscheln garnieren. Mit geriebenem Parmesan bestreuen.

├ťberbackene┬áMiesmuscheln

Ihr ben├Âtigt f├╝r 2 Personen:

1 kg Miesmuscheln

1 Bund glatte Petersilie

2 Knoblauchzehen

3 (Eier-)Tomaten

200 ml trockener Wei├čwein

80 g Semmelbr├Âsel

80 g geriebenen Pecorino

├ľl, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer

grobes Salz f├╝r das Salzbett

Und so geht’s:

Die Muscheln waschen, offene aussortieren, bei Bedarf Bart abziehen.

Petersilie fein hacken.

1 Knoblauchzehe in Scheiben schneiden, die andere fein hacken.

Tomaten waschen und in St├╝ckchen schneiden.

In einem gro├čen Topf ├ľl in einem Topf erhitzen. Knoblauchscheiben und die H├Ąlfte der Petersilie darin kurz anbraten. Die Tomatenw├╝rfel hinzugeben und mit Wei├čwein abl├Âschen. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer w├╝rzen. Kurz aufkochen.

2 EL Tomaten entnehmen und beiseite stellen.

Muscheln zum Sud geben und bei geschlossenem Deckel so lange d├Ąmpfen, bis die Muscheln sich ge├Âffnet haben. Dabei den Topf ab und an r├╝tteln, damit alle Muscheln gleichm├Ą├čig garen.

Die Muscheln abgie├čen und etwas abk├╝hlen lassen.

In der Zwischenzeit ┬áden Backofengrill vorheizen. Jetzt den gehackten Knoblauch in etwas ├ľl and├╝nsten. Gehackte Petersilie, Semmelbr├Âsel und Pecorino dazugeben und gut vermischen. Mit Pfeffer und wenig Salz abschmecken.

Ein Backblech mit groben Salz bestreuen, die Muschelh├Ąlften trennen und die H├Ąlften mit dem Muschelfleisch auf das Salzbett setzen. Auf jede Muschelh├Ąlfte etwas von der Br├Âsel-K├Ąse-Mischung geben und leicht andr├╝cken. Die Muscheln unter den Backofengrill schieben und ca. 5 ┬ábis 10 Minuten ├╝berbacken.

Etwas grobes Salz auf Teller geben und die ├╝berbackenen Muscheln darauf anrichten.

Dieses Muschelgericht eignet sich hervorragend f├╝r 4 Personen als Vorspeise oder f├╝r 2 Personen als Hauptspeise. Dazu passt gut ein Knoblauchbaguette oder/und ein gemischter Salat.

Schreibe einen Kommentar

Hier bitte best├Ątigen. Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unserer Seite auswerten k├Ânnen. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzbestimmungen.

Pin It