Wohnen ist Veränderung

Makeover im Loft

Ich verspüre immer wieder einen Drang nach Veränderung, und damit meine ich jetzt ausnahmsweise mal nicht meine Persönlichkeit, sondern unsere Wohnung, das Loft.

Frühling ist ja nicht erst seit Marie Kondo die Jahreszeit von ausmisten, umgestalten und erneuern. Und bei mir ist dieses Mal nicht der Kleiderschrank dran, sondern das Loft. Ich dekoriere gerne und auch mehrmals im Jahr um, im Sommer brauche ich ein anderes Wohngefühl als im Winter.

Und ich finde, mit wenigen Mitteln und ein paar neuen Accessoires oder Kleinmöbeln bekommt jeder Raum ganz schnell eine neue Atmosphäre und sorgt für frischen Wind in den eigenen vier Wänden.

Und damit das Loft demnächst in einem frühlingshaften Look zu sehen ist, habe ich erst mal Deko aussortiert und die Winterkissen und -felle beiseitegelegt. Als nächstes habe ich die Kleinmöbel anders arrangiert. Sofa, Sessel, Eßtisch bleiben am Platz, die Aufteilung der einzelnen Bereiche, wie sie sich im Laufe der Jahre entwickelt haben, hat sich bewährt.

Vor Jahren hat mal eine Inneneinrichterin zu mir gesagt, dass sich der persönliche Geschmack in puncto „Wohnen“ so alle 10 Jahre ändert. Das könnte hinkommen, bei mir ist das allerdings etwas öfter. Vor 21 Jahren zogen wir ins Loft, raus aus einer hellen Altbauwohnung. Im Loft wurde alles weiß, Decke, Wände, Böden, Möbel, da ich Angst hatte, das Loft wird eine dunkle Höhle. Weit gefehlt, am Anfang saßen wir abends sogar mit Sonnenbrillen am Eßtisch.

Ein paar Jahre später wurde es bunt, als großer Fan von Tricia Guild, setzte ich Farbe im Loft durch: pink, orange und türkis kamen hinzu.

Und seit ein paar Jahren, ratet mal…

Skandi Chic? Nein. Gefällt mir zwar gut, aber das passt hier nicht bzw. hätte zu viel geändert werden müssen. Nein, ich habe mich in den Industrial Style verliebt, der passt ja auch perfekt in ein Loft. Backsteinwände, viel Holz, Eisen, schwarz lackiertes Stahlrohr, Beton und Patina sind die Zutaten für den Industrial Style und verleihen ihm den rauhen Charme.

Und passt perfekt zum Leben im Loft, in einer (kleinen) Großstadt. New York Feeling in GOHO, dem angesagten und hippen Stadtviertel hier in Nürnberg. Und wir mitten drin. Der Industrial Style drückt eine unkonventionelle Art des Wohnens mit einem ganz besonderen Flair aus. Unser Loft ist tatsächlich eine alte Fabriketage, in unserer Einheit waren die Büros untergebracht. Vor guten 20 Jahren haben wir die Etage entkernt und Büro und Wohnung daraus gemacht.

Da wir nun schon mehr als 20 Jahre hier leben, ist unser Stil nicht rein „Industrial“ sondern ein Mix aus unserem Lebensgefühl, unseren Reisen und vielen Einzelstücken (Designerteile und vom Flohmarkt), die uns zum Teil schon Jahre begleiten oder auch dann und wann neu dazukommen. Ich würde sagen, wie leben einen Stilmix mit Persönlichkeit.

Nun aber zurück zur Umgestaltung. Ich arrangiere gerne meine vorhandenen Accessoires neu, sortiere die Bücher anders oder tausche Bilder aus.

Aber wie im Kleiderschrank auch, ab und an muss etwas Neues her. Beim Stöbern im Internet bin ich auf die Webseite von Pharao24.de gestoßen, mit einer großen Range an (Klein)Möbeln im Industrial Style. Da würde ich doch gleich mehr als nur ein bisschen etwas verändern… Hängengeblieben bin ich schließlich bei Barhockern im Industrial Style. Wir haben seit vielen Jahren weiße Barhocker und die werden jetzt ausgetauscht.

Fun Fact am Rande: Es gab auf der Seite auch einen Barhocker im Roller Style, also so, als hätte man eine halbe Vespa am Tresen stehen. Fand ich cool, aber mein Mann ist dann doch eher klassisch eingestellt. Jetzt freuen wir uns auf unsere neuen Barhocker und wenn wir Glück haben, können wir unser Osterfrühstück schon darauf genießen.

Jetzt komme ich aber noch einmal aufs Dekorieren zurück. Also die große Veränderung in diesem Frühling sind die Barhocker, schon erzählt. Aber zu jeder Jahreszeit tausche ich auch gerne die Kissen aus, denn mit einer anderen Farbe kann man den gesamten Raum oder einen Teil davon grundlegend verändern. Und gerade im Frühling wünscht mein Auge Veränderung. Ich habe mintgrüne Bezüge bestellt.

Neben Accessoires, Büchern, Kissen etc. setze ich außerdem gerne persönliche Andenken in Szene. Karten, Bilder und Fotos landen mit Magneten am Kühlschrank, andere Souvenirs und Erinnerungen finden ihren Platz zwischen der anderen Deko und Blumen.

Apropos Blumen: die sind dann „das Tüpfelchen auf dem I“ bei meiner Deko. Einmal in der Woche kaufe ich frische Blumen und arrangiere die in hübschen Vasen und sogleich wirkt die ganze Deko frisch und lebendig und ich bin glücklich und mit dem Ergebnis zufrieden.

Heute habe ich Euch ein bisschen durch unser Loft geführt. Wie steht’s bei Euch? Ist da nur der Kleiderschrank im Frühling dran oder bekommt Eure Wohnung auch ein Makeover? Und dekoriert Ihr nur zu Weihnachten oder das ganze Jahr über immer wieder neu?

Mit freundlicher Unterstützung von Pharao24.de

16 Comments

  1. Liebe Sigrid,
    du wohnst ja wunderschön, euer Loft ist ein Traum.
    Ich mag es auch sehr gerne, den Jahreszeiten entsprechend zu dekorieren, schon andere Kissen und etwas veränderte Deko bringen frischen Wind in die Wohnung.
    Schöne Ostertage und liebe Grüße aus Salzburg
    Regina

    • Sigi Reply

      Liebe Regina, das sieht man auf Deinen Fotos, dass Dekorieren Deine Passion ist. Und Danke für Dein Kompliment.
      Herzliche Grüße und schöne Feiertage
      Sigrid

  2. Oh wowwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwww. Das ist so toll, Sigrid. Ihr habt eine mega lässige Stilmischung, ihr Zwei. Stylisch, geschmackvoll, nicht 0815 und super gemütlich. So lässt es sich sicherlich gut aushalten.
    Na mal sehen, was ich da so machen kann 🙂
    Kannste Dir dann ja bald mal anschauen kommen.
    LG und schönen Tag,
    Nicole

    • Sigi Reply

      Ich bin schon ganz gespannt auf Dein neues Zuhause liebe Nicole. Und freut mich sehr, dass es Dir bei uns gefällt.
      Fröhliche Osterfeiertage
      Sigi

  3. Guten Morgen, liebe Sigi,
    ich bin ja ein großer Fan von eurem Loft und finde es sehr stylisch 🤩 Könntest du mir mal ein näheres Foto von eurer Bar in der Küche machen?! Ich möchte da bei uns auch etwas verändern und würde gerne sehen, wie ihr sie befestigt habt. Ich könnte auch ständig etwas verändern und liebe es, umzudekorieren. Gefällt mir sehr bei euch 🤩
    Liebe Grüße
    Sandra

    • Sigi Reply

      Das freut mich sehr liebe Sandra, dass es Dir gefällt. Ja, ändern könnte ich auch dauernd und irgendwie ist auch alles immer in Bewegung. Gerade wird unsere Toilette auch umgestaltet, da eine Waschmaschine mit rein muss. Aber das wird auch stylisch. Die Fotos von der Bar habe ich ja schon geschickt.
      Herzliche Grüße
      Sigi

  4. Mir gefällt der Style und euer Loft, ich würde direkt einziehen und nur sehr wenig verändern. Wir haben Nachtschränke von der Firma, sehr freundlich, toller Service, beste Aufbauanleitung…
    Das einzige, was es in meinem Loft nicht gäbe, wären gelbe Blumen… Haha, da gibt es in mir eine Sperre.
    Der Rest liebe Sigi, zeigt sehr viel Persönlichkeit, echtes Leben und Geschmack.
    Mir gefällt es immer sehr, wenn man sieht, dass in Wohnungen auch gelebt wird… und das merkt man bei euch.
    Also: Schön ist’s.

    Bin auf die neuen Barhocker gespannt…
    Liebste Grüße
    Nicole

    • Sigi Reply

      Hallo liebe Nicole, das freut mich sehr, dass Du mit Pharao24 gute Erfahrungen gemacht hast, da freue ich mich umso mehr auf die Barhocker. Dass Du gelb nicht magst, wusste ich bis jetzt allerdings nicht.
      Liebe Grüße und frohe Ostern
      Sigi

    • Sigi Reply

      Vielen Dank, das freut mich sehr. Das Bild von Sean Connery ist ein Eigenentwurf. Herzliche Grüße, Sigrid

  5. Liebe Sigi,

    ich bin da so wie Du. Bei mir gibt es keine Feste Zeit oder Jahreszahl für das neu umgestalten.
    Was ich nur für mich rausgefunden habe, ähm, eigentlich war das schon immer so. Aber die Mode, bin ich da „leider“ mitgenangen. „Blau“ kennst Du blau *lach*. Boa, wie konnte ich diesem Trend nur so intensiv mitgehen. Gardinen, Handtücher und Deko, sind ausgewechselt. Es fehlt nur noch das Sofa und die Stühle vom Esszimmer. Aber das was uns gefällt. ähm, ja da müssen wir noch etwas sparen.

    Ich liebe aber unseren Mix. Wir haben einen alten Ofen (Deko) im Wohnzimmer und noch 2 Dinge aus der Polsterwerkstatt meines Schwiegervaters. Endlich ist auch wieder etwas weiss an Möbeln eingezogen. Mein Mann muss nur noch etwas mehr überzeugt werden. Ich dekoriere dann doch lieber mit Kissen oder Vasen. Das kann man schneller Tauschen. 🙂 Ich liebe die Fotos von eurem Loft & der Einrichtung.

    Liebe Grüße
    Elke

    • Sigi Reply

      Das hört sich ja mal ganz spannend an liebe Elke. Da würde ich gerne mal bei Dir reinspitzen. Und danke für das Kompliment für unser Loft.
      Schönen Abend und liebe Grüße
      Sigi

  6. Hi Sigi,
    euer Loft ist wirklich der absolute Wahnsinn – ein absoluter Interiortraum! Ich liebe diesen Stil total! Ich musst etwas schmunzeln, als ich mich euch mit Sonnenbrille am Tisch vorstellte 😀 Und wie genial ist bitte die „Bücherbank“ – sind das alte Turnböcke? Megagenial! Ich liiiiebe es!
    Viele Grüße!

    • Sigi Reply

      Danke, Danke, Danke. Freut mich sehr, dass es Dir so gut gefällt und ja, das sind alte Turnböcke, ich glaube das Ding heißt Pferd. Wir haben nur die zwei oberen Teile hier stehen, sonst wäre es zu hoch. Ich liebe den Mix aus alt, neu, Design und selbst gebautem. Wir machen nicht jeden neuen Trend mit, sondern besitzen unsere Möbel- und Dekostücke sehr lange.
      Viele Grüße
      Sigi

  7. Liebe Sigi,

    das Loft ist ein Traum und gefällt mir gut in allen Styles. Ich mag meine Wohnung gerne hell und mit einem weiten Blick.
    Großzügig ist es ja auch bei euch 😉

    Auch ich bin gerade am Umgestalten und habe mir Deine Vorschläge gut angeschaut. Gefällt mir!
    Liebe Grüße
    Erika

    • Sigi Reply

      Das freut mich, dass es Dir gefällt liebe Erika. Und vielleicht dann bald mal live!
      Herzliche Grüße
      Sigi

Schreibe einen Kommentar

Pin It