Immer am Main entlang

Tour de Mainschleife

Sonntagsausflug in Sicht und keine Idee? Wir mögen ja die Weingegend rund um Würzburg sehr gerne und fahren da immer wieder hin. Ein richtig schöner Ausflug (und nicht nur sonntags) ist eine Tour entlang der Mainschleife. Und nach so einem großartigen Tagesausflug fühlen wir uns gleich, als wären wir in Urlaub gewesen.

Wir starten in Dettelbach, Würzburg wäre auch schön, doch Würzburg als Startpunkt wählen, würde den Tagesausflug sprengen.

Das romantische Dettelbach liegt in Unterfranken im Landkreis Kitzingen. Und wie die meisten Orte hier in Main- oder auch Weinfranken ist das Ortsbild geprägt von reizvollen Fachwerkhäusern, Stadtmauern und -toren, historischem Marktplatz, Rathaus und Pfarrkirche. Nicht zu vergessen die ganzen Weingüter, zum Teil auch viele Nebenerwerbswinzer, die hier ihren Wein zum Verkosten und Kaufen anbieten.

Wir starten unsere Tour heute in Dettelbach deshalb fällt der Ortstrundgang aus und wir fahren von hier direkt über den Main direkt nach Schwarzach.

Schwarzach am Main hat zwei Hauptattraktionen:

Einmal für Shoppingsüchtige: das Outlet von René Lezard. René Lezard Factory Store, Industriestraße 6, Schwarzach/Main

Und für Geschichtsinteressierte: Die Abtei Münsterschwarzach. Die Abtei gehört zu den wichtigsten Benediktinerklöstern in Deutschland. Die ganze Anlage samt Münster ist sehr schlicht und nüchtern, dafür sind die Mönche umtriebiger mit dem Klosterladen, dem Museum, eigener Metzgerei und Bäckerei. Ein Besuch lohnt auf jeden Fall! http://www.abtei-muensterschwarzach.de

Direkt gegenüber der Abtei hätte man die Möglichkeit für eine kleine Einkehr. Wir fahren aber weiter in eine unserer Lieblingslocations: Ins Weinreich nach Sommerach.
Über das Weinreich gibt es einen extra Post bei Special Places, ganz einfach weil die Winzervereinigung hier etwas ganz besonderes ist. https://my-lovely-cosmos.de/sommerach-weinreich/

Bei Wein und Brotzeit lassen wir es uns hier gut gehen und genießen unsere Pause.

Auch der Ort Sommerach an sich ist einen Besuch wert. Malerisch liegen in dem quirligen Dorf ein Fachwerkhaus und ein Weingut neben dem anderen. Da kann man sich gar nicht entscheiden, wo man den nächsten Stopp einlegen soll. Informativ ist da die Infovinothek am Kirchplatz 3, die einem die Weingüter in Sommerach näher bringt und außerdem auch Infomaterial über die Gegend verteilt und kleine Geschenke rund um Deko und Wein verkauft. Führungen können hier auch gebucht werden.

Hier in Sommerach befinden wir uns auf der Weininsel. Die Weininsel ist eine mit menschlichem Zutun entstandene Insel im Main mit rund 750 ha Weinbergen. Für die Schiffe wurde zwischen Volkach und Gerlachshausen der Mainkanal geschaffen, die Flusschleife (Mainschleife) blieb erhalten und von der Natur zurückerobert, dazwischen liegt die Weininsel. Über Brücken oder mit 2 Fähren kann man die Weininsel erreichen.

Wir fahren durch die idyllische Landschaft weiter nach Nordheim.
In Nordheim besuchen wir immer die Vinothek DIVINO. Hier kann man eine Weinprobe absolvieren, Wein kaufen und unter vielen Deko- und Gartenartikeln und Büchern stöbern und das eine oder andere Mitbringsel für zu Hause erstehen. An die Vinothek ist auch ein Café/Restaurant mit schöner Sommerbar angeschlossen, welches von Mittwoch bis Sonntag geöffnet ist. Eine schöne Alternative zum Weinreich in Sommerach oder vielleicht bei beiden ein Glas Wein und einen kleinen Snack?

Wer sich ausruhen, chillen oder baden möchte, ist in Nordheim genau richtig. Am Main gibt es direkt bei der Fähre einen wunderschönen Badeplatz, mit kostenlosen Strandkörben ausgestattet, wo es einem leicht fällt, ein paar schöne Stunden zu verbringen und sich im Main zu erfrischen. Flussbaden ist auch mal etwas ganz anderes als Freibad oder Badesee.

Genug gechillt? Dann geht es direkt vom Strand mit der Fähre rüber nach Escherndorf. Autos und Fahrräder dürfen auch mitfahren. Ein lustiges und besonderes Erlebnis, die Entfernung von Ufer zu Ufer ist nicht mehr als 20 Schwimmzüge entfernt, schätze ich mal. Die Fähre wird an zwei Stahlseilen geführt und kommt so gemächlich von einem Mainufer ans andere.

In Escherndorf selbst gibt es nicht zu viel zu sehen, aber ein Ortsbummel lohnt hier in fast jedem kleinen Dorf, hat doch fast jedes mit ein paar wunderschönen Fachwerkhäusern und einer Kirche oder einem Kirchlein aufzuwarten. Hier in Escherndorf lohnen die Weingüter Rainer Sauer und Horst Sauer einen Besuch. Super betreut, informiert und unterhalten wurden wir auch Winzerkeller Escherndorf in der Bocksbeutelstraße 3, hier wurde uns z.B. die Kurzwanderung (Spaziergang) zur Vogelsburg (ca. 30 bis 40 Minuten) empfohlen. Von unterwegs hat man eine tolle Sicht in und auf die Weinberge, die umliegenden Dörfer und die Mainschleife.

Die Vogelsburg ist ein beliebtes Ausflugsziel an der Mainschleife. Einst ein Kloster, gehört die Vogelsburg heute zur Stiftung Juliusspital in Würzburg. Von der alten Klosteranlage ist nur sehr wenig erhalten und zu sehen. Die Kirche “Mariä Schutz” wurde 2016 renoviert und  wieder eröffnet.

Die Vogelsburg beherbergt heute ein modernes Tagungshotel, Restaurant und Weingarten. Leider gibt es seit diesem Sommer tagsüber ein neues Konzept im Restaurant und Weingarten und zwar: Selbstbedienung. Schade, vorher gab es zwei Bereiche, einen davon mit Bedienung. Trotzdem genießen wir unsere Pause hier oben.

Ganz in der Nähe: Die terroir f Aussichtsplattform Volkach. Sie liegt auf dem Bergrücken in der Nähe des Parkplatzes der Vogelburg. Hier dreht sich alles um Klima und Klimawandel. Wie stark die Sonne hier strahlt, zeigt ein bewegliches Photovoltaikelement. Auf die Plattform gelangt man über eine “Himmelstreppe”.

Wer mit dem Auto hier oben ist, fährt von hier aus direkt weiter nach Volkach, wer herauf gewandert ist, muss wieder hinunter nach Escherndorf zum Auto und von von dort aus weiter nach Volkach.

Volkach ist einer der meistbesuchtesten Orte im Weinland Mainfranken. Die wunderschöne Altstadt des Weinörtchens wartet mit der Wallfahrtskirche “Maria im Weingarten” auf, in der ein Meisterwerk Tilmann Riemenschneiders zu finden ist. “Maria im Rosenkranz” schwebt unter dem Torbogen. Aber bekannter ist Volkach natürlich für den Wein und bei einem Bummel durch die mittelalterlichen Sträßchen genehmigen wir und im Fahr Away einen Gassenschoppen.

Das Fahr Away ist eine total stylishe und trendige Weinbar, hätte ich hier echt nicht vermutet, und zum Abschluss unserer Mainschleifen-Tour noch ein echter Hotspot. Auf der Karte findet man das komplette Sortiment des Familienweinguts, aber auch ausgesuchte Weine aus der ganzen Welt. Und wer nicht so auf Wein steht, kann hier auch Bier trinken oder Cocktails schlürfen. Und kleine, feine Snacks zum Wein gibt es natürlich auch. Schöner kann man den Tag, bzw. bei uns den Ausflug, nicht ausklingen lassen.

Auf dem Weg zurück zum Auto kommen wir am Hinterhöfle vorbei und entschließen uns spontan noch etwas deftiges zu essen. Das Hinterhöfle ist ein überdachter Wein- und Biergarten im Hinterhof eine alten Stadthauses mit gemütlicher Atmosphäre und leckerer, fränkischer Küche. Wir sind zwar nicht allzu viel gelaufen heute, aber das gute Essen hier haben wir uns verdient!

Das war unsere Tour de Mainschleife. Größtenteils mit dem Auto. Wer mehr Zeit hat, kann die Strecke auch mit dem Fahrrad machen, dann vielleicht auf zwei Tage, um die ganzen Orte, Weingüter und Lokale zu sehen und auszuprobieren. E-Bikes sind ja gerade voll im Trend, diese und andere Fahrräder können hier in der Gegend bequem ausgeliehen werden und E-Bike-Ladestationen gibt es auch ausreichend auf der Strecke.

Ganz anders aber auch ganz besonders ist die Strecke vom Wasser aus mit dem Kanu, ganz relaxed und ohne Stress. Neuerdings werden auch SUP-Touren angeboten.

Und erwandern kann man sich die Mainschleife natürlich auch. Viele Informationen dazu findet man bei den Tourismus-Info-Points vor Ort oder im Internet bei den jeweiligen Weinorten.

Schreibe einen Kommentar

* Hier bitte bestätigen. Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unserer Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzbestimmungen.

Pin It