Mit meinen ganz persönlichen Weihnachtsmarkt-Tipps!

Es weihnachtet…

Die schönste Zeit des Jahres mit meinen ganz persönlichen Weihnachtsmarkt-Tipps

Die ersten Weihnachtsmärkte haben schon geöffnet, in den Geschäften gibt es Lebkuchen satt, die ersten Geschenke werden gekauft und Lebkuchen und Glühwein gibt es mittlerweile auch schon an jeder Ecke.

Die schönste Zeit des Jahres hat begonnen.

Zuhause wird gebastelt, dekoriert und gebacken was das Zeug hält. Die Geschenke werden verpackt oder manchmal auch erst in letzter Minute besorgt. Zu Hause alles schön herrichten und vorbereiten ist genau mein Ding, aber noch lieber entdecke ich Weihnachtsmärkte.

Heute ist der 7. November und ich war tatsächlich schon auf zwei Weihnachtsmärkten.

Auf dem Lebkuchenmarkt in Nürnberg.

Und zur Winterszeit auf Schloss Eyrichshof.

Beides sind Weihnachtsmärkte, die nur ein paar Tage dauern, dafür aber umso charmanter sind. Noch mehr Weihnachtsmärkte? Hier geht’s zu meinen Tipps.

Hier ein paar Impressionen von meinen Weihnachtsbummeln am Wochenende.

Lebkuchenmarkt Nürnberg

Winterszeit Schloss Eyrichshof

Ich habe hier auch noch ein paar Weihnachtsmarkt-Tipps für Bayern parat, es handelt sich hier nicht um die großen Weihnachtsmärkte in München oder Nürnberg, sondern (bis auf Regensburg) um die eher unbekannten, kleinen, feinen Märkte, die zum Teil zwar Eintritt kosten, aber ihr Geld durchaus wert sind und sich von den klassischen Weihnachtsmärkten abheben und oft nur ein paar Tage zu besuchen sind. Jeder Weihnachtsmarkt-Ausflug ein Erlebnis.

  • Winterträume Stein – der verzaubernde Treffpunkt vom 16. bis 18.11.2018 im Graf von Faber Castell’schen Schloss in Stein bei Nürnberg. Eine wirklich traumhafte Kulisse, hochwertige Verkaufsstände, lecker Essen und Trinken und ein phantasievolles Rahmenprogramm. Und für die, die nicht in der Nähe von Nürnberg wohnen oder Urlaub machen, Winterträume gibt es auch in anderen Städten bundesweit. https://www.wintertraeume.com/stein
  • Winterliches Hoffest Lantenhammer – mein Geheimtipp am Schliersee. Wer kennt die Destille Lantenhammer in Hausham am Schliersee? Hier wird der Slyrs Whisky produziert. Und wer nicht so auf Whiskey steht bekommt hier auch Gin und Wodka und Edelbrände, natürlich alles aus eigener Herstellung. Das Hoffest findet am 17. und 18.11.2018 statt und ist wirklich einen Besuch wert, denn es ist viel mehr als ein Hoffest. Auf dem Hof kann man bei stimmungsvoller Atmosphäre an vielen Ständen mit Kunsthandwerk stöbern und verweilen, bei cooler Musik (in diesem Jahr wieder die “Sweet Dudes” – echt coole Mucke und Stimmung mit den beiden Jungs), den ein oder anderen Glühwein und vor allem auch andere alkoholische und alkoholfreie Getränke zu sich nehmen, leckere Sachen Essen, natürlich direkt auf die Hand, und man kann bei der Gelegenheit der Erlebnis-Destillerie einen Besuch abstatten und wenn man gut plant an einer Führung teilnehmen. Ansonsten hat man vom Obergeschoss aus durchs große Fenster auch einen schönen Blick auf die Destille und kann alle hauseigenen Produkte im Shop verkosten und auch kaufen. Wer hatte noch nicht alle Weihnachtsgeschenke beisammen? https://www.lantenhammer.de/content/uploads/2018/10/Winterliches-Hoffest-bei-Lantenhammer_November18.pdf
  • Über die Grenzen Regensburgs und Bayerns hinaus bekannt, der romantische Weihnachtsmarkt im Schlosshof von Thurn und Taxis in Regensburg. In ganz zauberhafter Kulisse kann man vom 28.11. bis 23.12.2018 an wunderschönen Ständen, weg vom Mainstream, stöbern, kulinarische Schmankerl genießen oder sich einfach nur in dem mittelalterlichem, stilvollem Ambiente treiben lassen. Ein fürstlicher Weihnachtsbummel sozusagen. Ein gelungenes Drumherum-Programm gibt es natürlich auch, angefangen bei Lesungen, über Chordarbietungen und Kinderprogramm bis hin zu Christkind und exklusiv mietbaren Weihnachtshütten. Mir persönlich hat es am meisten der Champagner-Pavillon etwas abseits auf einem Hügel im Park angetan. Wenn einem mal nicht nach Glühwein ist, kann hier bei Austern und Champagner den Abend starten oder ausklingen lassen. https://www.wm-tut.de/startseite
  • Ein ganz besonderer Weihnachtsmarkt in Bayern liegt mir noch am Herzen. Der Weihnachtsmarkt in Spalt. Geöffnet Samstag und Sonntag am 1. Adventswochenende. Dieser Weihnachtsmarkt ist ganz anders: Scheunen, Hinterhöfe, Bierkeller und Hopfenstadel, die sonst niemandem zugänglich sind, werden geöffnet und erstrahlen in weihnachtlichem Glanz. Die Altstadt von Spalt wird zur Weihnachtsstadt mit tausenden von Lichtern. Handwerker demonstrieren ihr Können, Chöre und Orchester lassen weihnachtliche Tönen erklingen und bringen somit die ganze Stadt in Weihnachtsstimmung. Die Vorfreude ist in jeder Ecke und jedem Winkel zu spüren und auch für Kinder gibt es vielerlei zu erleben. Höhepunkt der Spalter Weihnachtsmarktes ist der Einzug des Himmelsboten mit seiner Kutsche am Abend des ersten Advent. Wer gerade in der Nähe ist, unbedingt vorbeischauen! http://www.spalt.de/spalt/gaeste/veranstaltungen/saisontipp-highlights/weihnachtsmarkt/

Schreibe einen Kommentar

Hier bitte bestätigen. Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unserer Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzbestimmungen.

Pin It