Wanderung im Soča Tal – “Durch die Tolmin Klamm”

Spektakuläre Natur im Triglav Nationalpark

Eine weitere kurze Wanderung im Soča-Tal. Die erste führte auf dem “Historischen Lehrpfad” rund um Kobarid.

Der Einstieg für diese Wanderung hier durch die Tolmin Schlucht liegt ein bisschen außerhalb des Ortszentrums von Tolmin, eine Besichtigung kostet Eintrittsgeld und ist über Pfade, Wege, Steine, Felsen, Treppen und Brücken als Rundweg entlang der Soča angelegt. Die Wanderung durch die Schlucht ist kurz, dauert nur 1,5 Stunden, ist aber auf jedem Meter beeindruckend. Festes Schuhwerk ist ein Muss, da es auf den Steinen und Holzstegen oft mal rutschig sein kann.

Gerade an sehr heißen Tagen ist diese Wanderung zu empfehlen, da es durch die üppige Vegetation in der Schlucht immer schön angenehm temperiert bleibt.

Am Kassenhäuschen bekommt man auch einen Flyer mit dem eingezeichneten Rundweg, wo auch alle besonderen Sehenswürdigkeiten der Wanderung markiert sind.

Viel zu erzählen gibt es hier nicht. Moosbewachsene Felsen und spektakuläre Felsformationen, türkisblaues Wasser und sprudelnde Quellen, spektakuläre Aussichtspunkte auf die bis zu 60 m tiefe Schlucht, ein Naturwunder. Ich lasse jetzt einfach mal die Fotos sprechen.

Den Abschluss der Wanderung machen Bärenkopf und Teufelsbrücke, letztere gewährt noch einmal einen letzten zurück auf die Schlucht. Dann geht es durch einen Tunnel und ein kleines Stück auf der Straße zurück zum Ausgangspunkt.

Und nach so einem Naturspektakel haben wir uns ein deftiges slowenisches Essen und ein Bier verdient.

Hier im Tal gibt es so viele Möglichkeiten, den Tag in der Natur zu verbringen, dafür reicht ein Urlaub nicht aus. Wir werden mit Sicherheit wiederkommen. Wer von Euch auch?

Weitere Beiträge über Slowenien:
• Historischer Lehrpfad von Kobarid (Wanderung)
• Kobarid und das Soča-Tal
• Hoteltipp Ljubljana
• Ljubljana Sightseeing
• Lepa Vida Thalasso Spa

16 Comments

    • Das freut mich richtig sehr liebe Ursula, wenn ich Dich so sehr inspirieren kann. Vielleicht dann nächstes Jahr. Lg Sigrid

  1. Liebe Sigi,
    vielen Dank, dass ich auch in diesem Beitrag erst einmal wieder T-Shirts studiert habe… Den Dreamer beim letzten Mal habe ich erkannt und heute war auch alles schön. Ich glaube, das ist der Zweck dieser Mottoshirts.
    Dein Beitrag ist wieder so wunderschön geschrieben und gestaltet, du machts Urlaubsfotis wie ich.. Und da es hier gerade aus Eimern schüttet, bin ich voller Begeisterung in die schönen Farben eingetaucht und dir einfach nach Slowenien gefolgt.
    Danke! Ich kann sehr sehr gut verstehen, warum es euch dort so gefallen hat.

    Ich drück dich und schicke dir liebe Grüße ins wahrscheinlich sommerliche Nürnberg,
    Nicole

    • Der Sommer kam erst am Abend und ich mag tatsächlich so Motto-T-Shirts sehr gerne. Ich habe mich tatsächlich in Slowenien verliebt, zuerst in Ljubljana, dann in den Rest vom Land und es gibt noch so viel mehr zu entdecken.
      Liebe Grüße und schönen Abend
      Sigi

    • Noch viel mehr liebe Mira,
      aus den Bergen bist Du in einer Stunde in der Hauptstadt Ljubljana und in zwei Stunden am Meer. Die Berichte folgen bei Gelegenheit.
      Liebe Grüße und schöne Restwoche
      Sigrid

  2. Liebe Sigi, wow, wow, wow – diese Beitragsreihe über Slowenien ist wie ein kleiner Urlaub frei Haus. Deine Bilder sind sowieso bei jedem Beitrag immer etwas Besonders und obwohl ich ansonsten gerne Text lese, sind es hier deine Aufnahmen, die mich total mitnehmen. Es ist dir einfach perfekt gelungen, die Stimmung, die Landschaft, das Flair anzufangen und da habe ich das Gefühl, den Fluss plätschern und die Bäume rauschen zu hören und die frische Luft zu atmen. Ich war bisher weder in Slowenien noch in Kroatien, aber deine Bilder lassen diese Destinationen auf der Liste ganz weit nach oben rutschen. Bei uns ist es ja eher mein Gatte, der das Wandern liebt und mich damit immer wieder mal zwangsbeglückt – ja und dann bin ich auch meistens von der Landschaft und der Natur ebenfalls begeistert. Deine Wandervorschläge haben zudem ein Ausmaß, mit dem ich mich auch anfreunden kann und wenn dann auch noch ein bisschen Kultur wie im Museum zur Einstimmung geboten wird, ist das perfekt. Es freut mich, dass du so eine wunderbare Auszeit verbringen und so schöne Erinnerungen sammeln konntest und kann es absolut nachvollziehen, dass ihr auch für den August schon wieder am Planen seid.
    Hab einen ganz wunderbaren Abend, einen sonnigen Drücker und alles, alles Liebe Gesa

    • Ja, liebe Gesa, bei uns dürfen die Wanderungen auch nicht so lang sein, mein Göttergatte läuft nicht gerne. Er ist eher der Kaffeehaussitzer.
      Du hast das schön geschrieben, dass Du das Gefühl hattest mit Deinen Sinnen dabei zu sein. Mir ging es beim Schreiben tatsächlich so, ich fühlte mich regelrecht zurückversetzt.
      Slowenien und Kroatien kann ich Dir wirklich sehr ans Herz legen, obwohl mich die Vielfalt auf kleinstem Raum in Slowenien fast noch ein bisschen mehr anzieht.
      Aber wenn alles klappt, August Slowenien und September Kroatien.
      Herzliche Grüße, Danke und ein Drückerle
      Sigi

  3. Sieht wirklich großartig, spektakulär aus! Und Ihr habt großes Durchhaltevermögen, wie es aussieht.
    Sportlich, sportlich!
    Danke für die Inspo, liebe Sigrid.
    Bei diesem Shit-Wetter kann man jeden Funken Sonne brauchen. Zum Glück geht es bei mir auch am Sonntag los. Freu….

    Liebe Grüße,
    Nicole

    • Ich liebe wandern und Gerhard muss mit und wenn er mal losgelaufen ist und die Landschaft so großartig ist, dann merkt er fast gar nicht, dass er nicht im Café sitzt.
      Dein Reisekörbchen steht dann ja schon in den Startlöchern.
      Ich freu mich für Dich,
      Liebe Grüße
      Sigi

  4. Ich liebe Slowenien. Super Landschaft und immer eine Reise wert! Ich freue mich auf deine nächsten Beiträge.

    Mit besten Grüßen
    Axel

    • Vielen Dank lieber Axel, Du schreibst es. Immer eine Reise wert. Danke.
      Schöne Grüße
      Sigi

  5. Ich war vor zwei Jahren in Slowenien und das Land hat mich wirklich mit seiner Vielfalt und tollen Natur überrascht!
    Allerdings hatten wir wirklich unglaubliches Pech mit dem Wetter und beinahe ständig Regen bzw. wirklich hartnäckigen Nebel. Im Soca Tal habe ich also quasi nix gesehen… 😉

    • Das hört sich an, als müßtest Du den Urlaub noch einmal wiederholen liebe Christine. Ich bin total begeistert von der Landschaft,
      aber auch von Ljubljana und der Küste.
      Viele Grüße und schönen Start ins Wochenende morgen
      Sigrid

  6. Du hattest mich schon bei Teil 2 überzeugt, Slowenien auf meine Reiseliste zu schreiben, aber bestätigst das hier nochmal. Wahnsinnig tolle Fotos, die du da gemacht hast! Slowenien scheint mir der perfekte Ort für einen tollen Aktivurlaub im Sommer in Europa.
    Liebe Grüße und einen tollen Abend!

    • Ja, Vanessa und Teil 4 und 5 werden in den nächsten Wochen noch folgen. Denn Slowenien hat nicht nur die Berge und Schluchten, sondern auch noch das pulsierende Ljubljana und ein kleines Stück Küste.
      Freut mich echt sehr, dass ich Dich begeistern konnte.
      Hab’s fein meine Liebe
      Grüße Sigi

Schreibe einen Kommentar

* Hier bitte bestätigen. Dieses Formular speichert Ihren Namen, Ihre Email Adresse sowie den Inhalt, damit wir die Kommentare auf unserer Seite auswerten können. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzbestimmungen.

Pin It